Schnee_2011_breit.jpg

Die Bogenschützen Feucht wünschen ein erfolgreiches Jahr 2023!


Button Einsteigerkurse 250pxButton Kalender 250px



Bogenschießen lernen bei den Trainern der Bronzemedaillengewinnerin von Tokio 2021 und Europameisterin von München 2022!

nächster Einsteigerkurs: 17./18.03.2023

Zum gemeinsamen Wettkampf traf sich eine starke Truppe Feuchter Bogenschützen (13 Schützen und ein Trainer) am 08.01.2023 zum 45. Hallenturnier der Bogenschützen Neumarkt. Das Turnier war nach langer Coronapause mit 160 Schützen nahezu voll besetzt. Wir verfehlten den Meistbeteiligungspreis, der mit 14 Teilnehmern an den 1.LK Plzeň 1935 (Tschechien) ging, nur um einen Teilnehmer. Für uns ein Ansporn für das nächste Jahr!

20230108 121215

https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/307-2023

Nachruf Helmut Kohl

Ergebnislisten:

https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/306-2023

 

Wilfried_Haider__Nachruf__03.jpg

Ergebnislisten

DM Villingen 3D

Unsere zwei Günther's waren wieder erfolgreich!

Bei der Deutschen Meisterschaft 3D in Villingen-Schwenningen platzierten sich Günther Ganser mit 380 Ringen auf dem 6. und Günther Reif mit 360 Ringen auf dem 13. Platz.
Glückwunsch an Beide für ihre sauberen Leistungen über die Saison!

Ergebnislisten: https://bs-feucht.de/verein/downloads/category/302-2022

Vom 09. - 11.09.2022 fanden die Deutschen Meisterschaften WA in Wiesbaden statt.

Vier Schützinnen und Schützen der Bogenschützen Feucht kämpften um die Medaillen:

Am ersten Tag verpasste Florian Reif die Finals der besten 16 Compoundschützen nur um 2 Ringe und sicherte sich so im Endklassement den 18. Platz (679 Ringe).

Günther Reif platzierte sich mit 578 Ringen in der Klasse Blankbogen Master auf Rang 14.

Nach einem vierten Platz in der Qualifikationsrunde konnte Charline Schwarz im 1/8- und 1/4-Finale klar durchsetzen, musste sich aber im Halbfinale ihrer Nationalmannschaftskollegin Michelle Kroppen klar mit 0 : 6 geschlagen geben undgewann am Sonntag gegen Lea Marie Schweer souverän mit 6 : 0 die Bronzemedaille. Im Finale sicherte sich Michelle Kroppen gegen Elisa Tartler ihren ersten DM-Titel WA.

In der Klasse Senioren Recurve bestritt Arnold Schneider am Sonntag seinen Wettkampf. Nach 312 Ringen im ersten und 294 Ringen im zweiten Durchgang wurde er am Ende 17.

Aktuelle Ergebnisse unter https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/264-2022

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den erreichten Platzierungen.

Verfolgt auch unseren Instagram-Account:

DM Insta 1

DM Insta 2

IMG 2970

Bei den Bayerischen Meisterschaften 3D wurde Günter Ganser Bayerischer Meister in der Klasse Blankbogen Master; Günther Reif erreichte in der gleichen Kasse Platz 4.

Herzlichen Glückwunsch! siehe auch 3D-Wettkampf kurz erklärt 

Ergebnislisten:
https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/302-2022

Ergebnisse:

https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/258-2022

Glückwunsch an alle Teilnehmer, insbesondere an Florian Reif für den dritten Platz in der Klasse Compound Herren.

Die Bilanz beim ersten großen Wettbewerb nach der Coronapause fiel für die Bogenschützen Feucht durchaus gemischt aus. Elf Schützinnen und Schützen waren mit mehr oder weniger großen Hoffnungen nach Hochbrück zur Bayerischen Meisterschaft hin- und teilweise enttäuscht wieder zurückgefahren. Für die meisten unserer Teilnehmer könnten die Qualifikationsringzahlen zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu hoch sein.

Wie so häufig kämpften die Teilnehmer vor allem an den beiden ersten Tagen mit dem teilweise sehr starken böigen Wind.

Am Sonntag konnte sich Florian Reif im Qualifikationsdurchgang überraschend auf dem vierten Rang platzieren und stand somit im Viertelfinale. Nach der ersten Passe lag Florian zwei Ringe zurück, konnte dann mit einer perfekten 30 ausgleichen, gewann das Match schließlich knapp mit 1 Ring Vorsprung und stand somit im Halbfinale gegen den besten deutschen Compounder Tim Krippendorf.

Die ersten beiden Passen konnte Florian gut mithalten, übernahm sogar die Führung. Hier lag eine Sensation in der Luft. Tim konterte aber mit einer perfekten 30 im dritten Durchgang und nahm Florian im vierten Satz einen weiteren Punkt ab. So unterlag Florian schließlich mit zwei Ringen Rückstand.

Das Bronzefinale gegen Philipp Bayer war dann geprägt vom starken sehr böigen Wind. Florian kam mit den Windverhältnissen besser zurecht und übernahm von der ersten Passe an die Führung, die er bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand gab.
Schade, dass uns Florian berufsbedingt zum Saisonende Richtung Würzburg verlassen wird.

20220731 161217

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, alle Begleiterinnen und Begleiter und an unser Team!

Ergebnisliste

Ausfüllen eines Schusszettels

Checkliste Vorbereitung auf einen Wettkampf

Die 23. Bayerischen Schulmeisterschaften finden statt am Dienstag, 18.07.2023


Unsere Sponsoren